← Betonzaun-Blog

Betonzäune: Einseitig, Doppelseitig, Beidseitig - Die Feinheiten im Vergleich

Der Markt für Betonzäune präsentiert eine breite Palette von Optionen, und die Entscheidung zwischen einseitigen, doppelseitigen und beidseitigen Betonzäunen wirft zahlreiche Überlegungen auf. Obschon der Preis verlockend sein mag, spielen die Unterschiede in Ästhetik, Qualität und rechtlichen Aspekten eine entscheidende Rolle.

Einseitige Betonzäune werden oft aufgrund ihres günstigen Preises in Betracht gezogen. Bei dieser Option ist jedoch nur eine Seite der Platte mit einem Muster versehen, während die Rückseite als “glatt” bezeichnet wird. Diese Bezeichnung täuscht jedoch, denn die Rückseite ist grob abgezogen und wenig ansprechend. Sichtbare Plattenübergänge können in nachbarschaftlichen Beziehungen zu optischen Unstimmigkeiten führen, und rechtliche Probleme sind trotz des verlockenden Preises ab 60,00 EUR/lfdm nicht ausgeschlossen.


Doppelseitige Betonzäune versuchen, die ästhetischen Mängel einseitiger Zäune zu überwinden, indem zwei einseitige Platten Rücken an Rücken verbaut werden. Ein breiterer Pfosten ermöglicht die Sichtbarkeit eines Musters von beiden Seiten. Dennoch gehen mit diesen Vorteilen erhebliche Nachteile einher, darunter nahezu doppelte Kosten für Material, Montage und Fracht. Klappernde Platten im Wind und mögliche Feuchte- oder Frostschäden zwischen den Platten sind weitere Herausforderungen. Die Schallminderungswerte verbessern sich kaum, während die Umweltbelastung steigt. Doppelseitige Betonzäune starten bei einem Preis von etwa 120,00 EUR/lfdm.


Beidseitige Betonzäune stellen die optimale Lösung dar, da beide Seiten der Platte mit einem Muster versehen sind. Technische Nachteile wie Feuchte- oder Frostschäden treten nicht auf, und die Kosten für Fracht und Montage bleiben unverändert. Der ästhetische Vorteil ist evident: eine ansprechende Optik von beiden Seiten zu erschwinglichen Preisen. Durch die Verwendung einer horizontalen Mörtelfuge zwischen den Zaunplatten entsteht ein homogenes Bild, und Plattenübergänge sind kaum sichtbar. Beidseitige Betonzäune bieten die höchsten Schallschutzwerte mit einem Mitteldämmmaß von über 35 dB. Obwohl die Herstellung aufwändiger ist, überwiegen die Vorteile. Der Preis für beidseitige Betonzäune beginnt bei etwa 75,00 EUR/lfdm.


Fazit: Die Wahl des richtigen Betonzauns beeinflusst die Optik, Sicherheit und rechtliche Unbedenklichkeit des Eigentums erheblich. Einseitige Betonzäune mögen auf den ersten Blick preiswert erscheinen, bergen jedoch rechtliche und ästhetische Risiken. Doppelseitige Zäune stehen vor Herausforderungen wie erhöhten Kosten und möglichen Schäden. Beidseitige Betonzäune hingegen bieten das Beste aus beiden Welten - eine ansprechende Optik, technische Vorteile und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei der Entscheidung zwischen einseitig, doppelseitig und beidseitig sollte stets Qualität und Ästhetik im Einklang stehen.

Erstellt am 19.01.2024


Zur Startseite Betonzaun-Blog

Aktuelle Projekte

15345 Altlastenberg
04509 Delitzsch
14662 Muhlenberg
04509 Krositz
75395 Ostelsheim
19306 Neustadt-Glewe
49586 Merzen
59425 Unna
06847 Dessau
01619 Zelthein
44577 Castrop-Rauxel
44263 Dortmund
44357 Dortmund
86687 Kaisheim
86676 Ehekirchen
85080 Gaimersheim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen über Betonzaun lesen
Insgesamt haben alle Mitarbeiter der Firma gezeigt, dass gute Arbeit nicht teuer sein muss und man bei der Arbeit durch Freundlichkeit, Kunden gewinnt, hält und weiter empfohlen wird!
Weitere Kundenstimmen

Ausstellung

Unsere Ausstellung
Hebewerkstraße 86
44577 Castrop-Rauxel

Öffnungszeiten:
durchgehend geöffnet

Hotline

Unsere Bürozeiten:

Mo.-Do. 09-17 Uhr
Freitag 09-13 Uhr

Hotline


Unser Katalog zum Download (PDF)

Zur Betonzaun Preisabfrage