logo-betonzaun-net

Betonzaunmontage - wir sind die richtige Wahl!


Betonzaunmontage - Seit 1989 fertigen und montieren wir Betonzaunanlagen von 16 Metern bis zu mehreren Kilometern Länge. Die Montage erfolgt ausschließlich durch eigenes Fachpersonal. Dia langjährige Berufserfahrung und die vorhandene Spezialausrüstung erlauben uns Betonzäune bis zu 350 cm Zaunhöhe problemlos zu errichten. Exakte Montagen auf Maß, zentimetergenaue Anpassungen, Zuschnitte sowie Fundamentbohrungen bis 130 cm Tiefe führen wir problemlos aus. Selbstverständlich werden bei der Montage die statischen Erfordernisse (Windlast) berücksichtigt. Wir verzichten bewusst auf Verwendung von ungeeigneten Materialien wie Estrichbeton und Acryl. Wir sind in ganz Deutschland und im EU-Ausland tätig.

Folgen Sie vielen anderen zufriedenen Kunden.

Warum Montage von uns?

Montage Aussagen mancher Mitbewerber wie „ die Montage ist doch kinderleicht“ oder „das kann doch jeder“ begegnen wir mit Skepsis. Betonfertigteile sind massiv und schwer. Eine 1m² große Betonplatte wiegt immerhin 75 kg, ein Pfosten sogar 150 kg. Beides muss bewegt und mehrfach korrigiert werden. Da sind Montagefehler wie z.B.: Schieflagen, mangelnde Fluchtung oder falsche Fundamentierung vorprogrammiert. Korrekturen, falls überhaupt möglich, sind sehr aufwendig und kostspielig. Bitte bedenken Sie: eine fachgerechte Montage entscheidet darüber, ob Sie sich später am vollendeten Werk über mehrere Jahre erfreuen können. Ein Betonzaun wird “für`s Leben” gebaut. Deshalb sind WIR die richtige Wahl!

 

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen über Betonzaun lesen
wir werden Euch auf jeden Fall mit großer Begeisterung weiterempfehlen
Weitere Kundenstimmen

Ausstellung

Unsere Ausstellung
Hebewerkstraße 86
44577 Castrop-Rauxel
Öffnungszeiten:
durchgehend geöffnet
Mehr Info

Online-Katalog

Katalog anschauen

In unserem aktuellen Online-Katalog finden Sie alle wichtigen Informationen.
Eine druckbare PDF Version: betonzaun-katalog.pdf.

Wir im TV

Wir bei Vox
Über betonzaun.net wurde in der bekannten Gartensendung berichtet.
Video folgt in Kürze.